logo.png

DTL-Baureihe

DTL-Baureihe

Überblick

  • Typ: Umformanlagen
  • Presskraft: 6.000-30.000 kN
  • Bauteilgröße: groß
  • Antriebskonzept: Scotch Yoke (Link)
  • Anwendung: Stanzen, Ziehen, Umformen

Beschreibung

Die modifizierte Stößelkinematik der DTL-Baureihe ist bestens geeignet für Bauteile mit höherer Ziehtiefe. Die Pressen sind wahlweise einsetzbar als Transferpressen, Folgeverbundpressen oder als Teil einer Pressenlinie.

Funktionen und Vorteile

  • bewährte, seit Jahren kontinuierlich optimierte Pressen-technologie für zuverlässige Produktionsanläufe
  • Der Scotch-Yoke-Antrieb der DTL-Baureihe reduziert die Stößelgeschwindigkeit in der Umformphase und erhöht damit sowohl die Qualität der Bauteile als auch die Standzeit von Werkzeug und Presse.
  • Die soliden, spannungsarm geglühten Pressenkörper sind FEM-berechnet und durch individuelle sog. Hot-Spot-Analysen in den höher belasteten Bereichen optimiert.
  • Pressen in Zugankerbauweise sind über hydraulisch vorgespannte Zuganker zu einem biegesteifen Rahmen verbunden.
  • Weit außen liegende Druckpunkte und eine lange, fache Stößelführung nehmen außermittige Kräfte optimal auf und schonen damit Presse und Werkzeug.
  • Das automatische Zentralschmiersystem erhöht Produktivität und Verfügbarkeit.

Ausstattung

  • Fahrtisch mit mobilem Bedienpanel
  • elektrisches Hubtor mit Fenstern aus Sicherheitsglas
  • elektrische Stößelverstellung, mechanische Stößelverriegelung, pneumatischer Stößelgewichtsausgleich
  • luftgekühlter, frequenzgeregelter AC-Motor
  • Hydraulikaggregat und Schmieraggregat mit Progressivverteiler
  • hydraulische Überlastsicherung
  • Presskraftmesseinrichtung für Einzel- und Gesamtkraft
  • schwingungsisolierte Aufstellung
  • VPN-Schnittstelle für Fernwartung

Optionen

  • zusätzlicher Fahrtisch in Front-to-back oder T-Track-Anordnung
  • Presskraftmesseinrichtung mit Hüllkurve
  • Pressenverkleidung in verschiedenen Ausbaustufen zur Lärmreduktion
  • Automatische Schrottklappen
  • Hydraulische Werkzeugspanner mit automatischem Spannvorgang

Technische Daten

Modell   DTL-600 DTL-800 DTL-1000 DTL-1250
Presskraft kN 6.000 8.000 10.000 12.500
Anzahl Pleuel Stk. 2 2/4 2/4 2/4
Hubzahl 1/min 50 40 35 30
Stößelhub mm 500 500 600 600
Stößelverstellung mm 400 400 400 400
Werkzeugeinbauhöhe* mm 1.000 1.100 1.200 1.400
Stößel-/Tischfläche
2-Pleuel-Ausführung
mm 4.600 x 1.600 4.600 x 1.800 5.100 x 1.800 5.100 x 1.800
6.100 x 1.800
Stößel-/Tischfläche
4-Pleuel-Ausführung
mm   5.100 x 2.200 5.100 x 2.500 5.100 x 2.500
6.100 x 2.500

 

Modell   DTL-1600 DTL-2000 DTL-2500 DTL-3000
Presskraft kN 16.000 20.000 25.000 30.000
Anzahl Pleuel Stk. 4 4 4 4
Hubzahl 1/min 27 27 27 27
Stößelhub mm 600/762 600/762 762 762
Stößelverstellung mm 400 400 400 400
Werkzeugeinbauhöhe* mm 1.400 1.400 1.400 1.400
Stößel-/Tischfläche mm 6.100 x 2.500 6.100 x 2.500
7.300 x 2.500
6.100 x 2.500
7.300 x 2.500
6.100 x 2.500
7.300 x 2.500

*Stößelhub unten, Stößelverstellung oben

Technische Änderungen vorbehalten

Simpac Europe GmbH

Simpac ist südkoreas Marktführer in der Umformtechnik und gehört mit über 40 Jahren Erfahrung auch international zu den führenden Pressenherstellern. Die Kunden von Simpac gehören verschiedensten Zweigen der metallverarbeitenden Industrie an: Automobilindustrie und deren Zulieferer, Hersteller von Hausgeräten und Haushaltswaren, Unternehmen in der Möbel- und Elektronikindustrie sowie Firmen in der Aerospace-Branche.

Das breite Produktspektrum umfasst mechanische und hydraulische Pressen, Servopressen, Tandemlinien und Automationslösungen. Zudem verfügt Simpac über ein umfassendes Servicenetzwerk mit lokalen Vertragspartnern weltweit. Mit der Gründung des Vertriebs- und R&D-Standortes in Deutschland im Jahr 2017 ist das Unternehmen nun in acht Ländern präsent.